VERBOT von Osterfeuern!!!

VERBOT von OSTERFEUERN!!
Veranstaltungen sind nach § 13 Abs.1 der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung, BGBl. II. Nr. 58/2021, zuletzt geändert durch BGBl. II. Nr. 111/2021, grundsätzlich untersagt.
Als Veranstaltung gelten insbesondere geplante Zusammenkünfte und Unternehmungen zur Unterhaltung, Belustigung, körperlichen und geistigen Ertüchtigung und Erbauung.
Dazu zählen jendefalls auch traditionelle Veranstaltungen, wie bspw. Osterfeuer. Sohnin sind diese derzeit leider nicht zulässig!!!
Die Bestimmungen betreffend die Veranstaltungen sind bis einschließlich 11. April 2021 - also nach dem Ostersonntag in Kraft.